Ihr duales Studium bei der AOK

Mit den dualen Studiengängen der AOK starten Sie optimal ins Berufsleben. Ihre betrieblichen Praxisphasen in der AOK werden dabei durch wissenschaftliche Theoriephasen an einer unserer Kooperationshochschulen perfekt ergänzt.

Theorie braucht Praxis: Die AOK bietet Ihnen schon im Studium die passende Berufserfahrung

Die jeweiligen Studiengänge beinhalten eine fundierte Ausbildung mit dem international anerkannten Abschluss als Bachelor of Arts oder Bachelor of Science. Während Ihrer Einsätze bei der AOK lernen Sie, Ihr Wissen in der Praxis zu erproben. Dabei sammeln Sie wichtige Berufserfahrung, die wiederum Ihr Studium ergänzt.

Ziel eines dualen Studiums ist es,

  • Ihnen einen optimalen Berufseinstieg in strategische Bereiche des Gesundheitswesens zu ermöglichen,
  • Sie so umfassend wie möglich auszubilden, damit Sie die komplexen Zusammenhänge der Gesundheitsbranche verstehen und
  • Ihnen gleichzeitig das Fachwissen Ihres Studienfachs zu vermitteln, mit dem Sie die Gesundheitsbranche mitgestalten.

Das sollten Sie für Ihr duales Studium bei der AOK mitbringen

Mit einem abgeschlossenen dualen Studium bei der AOK haben Sie einen hochqualifizierten Abschluss mit exzellenten beruflichen Perspektiven in der Tasche. Einstiegsvoraussetzungen sind

  • ein gutes bis sehr gutes (Fach-)Abitur,
  • eine starke Motivation, bei der AOK etwas bewegen zu wollen,
  • Ihre offene und teamfähige Persönlichkeit,
  • Zuverlässigkeit,
  • Begeisterung und natürlich
  • Spaß daran, Neues zu entdecken und zu lernen.

Alle Infos zu Ihrem Studium an der Hochschule Rosenheim

Das praxisorientierte Studium ist mit vielen Fachleuten bzw. externen Dozenten aus Kliniken, Wirtschaft und Gesundheitswesen auf die Bedürfnisse in der Wirtschaft ausgerichtet und vermittelt die Methodenkompetenz. Mit Praktika, Projektstudien, der Bachelorarbeit sowie vielfältigen Kontakten zu Gesundheitsinstitutionen, Kliniken und der Industrie erfolgt ein intensiver Theorie-Praxis-Transfer.

  • Einführung Allgemeine BWL
  • Wirtschaftsmathematik / -statistik
  • Kosten- und Leistungsrechnung  

Prüfungen gibt es nach jedem abgeschlossenen Modul / Studienfach.

  • Grundlagen der VWL
  • Finanz- und Investitionswirtschaft
  • Theorien und Methoden der BWL
  • Marketing im Gesundheitswesen
  • Personalmanagement
  • Krankenhausmanagement
  • Pharmamanagement
  • Ambulante Versorgung u.v.m.  

Prüfungen gibt es nach jedem abgeschlossenen Modul / Studienfach.

Insgesamt dauert die komplette Ausbildung rund 3,5 Jahre – das 8-semestrige Studium und die 3jährige Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten.  

Diese 3,5 Jahe setzen sich aus

  • 82 Wochen Studium
  • 81 Wochen fachpraktische Ausbildung und
  • 20 Wochen fachtheoretische Ausbildung zusammen.

Das bieten wir Ihnen

Wir sind ein moderner Ausbildungsbetrieb, der fachlich und technisch bestens gerüstet ist. Ihr Engagement ist uns viel wert. Die monatliche Ausbildungsvergütung beträgt ab 1. März 2017

  • Im 1. Ausbildungsjahr: 971 Euro
  • Im 2. Ausbildungsjahr: 1.054 Euro
  • Im 3. Ausbildungsjahr: 1.144 Euro.

    (Stand März 2016)

Zusätzlich haben Sie 27 Urlaubstage, Sie erhalten vermögenswirksame Leistungen, Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie eine betriebliche Altersversorgung. Gleichzeitig bieten wir Ihnen flexible Arbeitszeiten und hilfsbereite Kollegen, mit denen Sie im Team arbeiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreiben Sie Ihre Abschlussarbeit bei der AOK und freuen Sie sich auf eine individuelle Betreuung.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Bayern
Ihre persönlichen Ansprechpartner

Bei Fragen rund um Ausbildung, Einstieg und Karriere

Weitere Kontaktangebote